Video: Führung durch den Bunker am 02.01.2020.

Video: Führung durch den Bunker am 02.01.2020.

“Tag der offenen Bunkertüren”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am Donnerstag 02.01.2020 veranstalteten die Sportfreunde zusammen mit dem Untergrund Fürth e.V. einen Besichtigungstag des Fanbunkers. Letztmalig war das Gebäude in seinem ursprünglichen Zustand und Zweck zu besichtigen. Das Video kann natürlich nur einen kleinen Teil solch einer Führung wiedergeben. Im geplanten Takt von 30 Minuten sollten die Führungen – welche ca. 40 Minuten dauern – durchgeführt werden. Bereits  ab 10:30h musste wegen der hohen Nachfrage der Takt auf 20 Minuten korrigiert werden.

450 Personen nutzen die Bunkerführungen.

Das Interesse war schlicht überwältigend. Gleichzeitig wurde für die wartenden Personen ausreichend Glühwein, Bratwürste von unserem Lieblingsmetzger Schuster & Sellerer  sowie weitere Getränke angeboten. Am Ende des Tages standen knapp 450 Gäste in den Listen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen, bei allen Spendern für das rege Interesse und die Anerkennung. Selbstverständlich auch bei allen Helfern und vor allem beim Untergrund Fürth e.V.!

An diesem Tag wurde uns innerhalb weniger Tage nach dem Kick-off erneut bestätigt, wie das Konzept funktioniert und von allen Seiten angenommen wird.

02. Januar 1945 – Bombenhagel auf Nürnberg.

Der 2. Januar ist ein geschichtsträchtiges Datum für die Region, da an diesem Tag im Jahr 1945 einer der größten alliierten Luftangriffe auf Nachbarstadt Nürnberg geflogen wurde. Der Großteil der Altstadt wurde zerstört und 1.850 Menschen verloren ihr Leben, so berichteten die Nürnberger Nachrichten vor einigen Tagen. 4.553 zerstörte Wohnhäuser und ca. 100.000 Menschen verloren ihr Zuhause an diesem Tag, so die NN weiter.

Auch Fürth war mehrfach Ziel von Luftangriffen, so . z.B. am 19. und 21.Februar 1945. Dabei wurden ebenfalls Teile der Innenstadt zerstört.

Link zur Webseite von Untergrund Fürth e.V.

Fanbunker Fürth feiert „KickOff“-Veranstaltung

Fanbunker Fürth feiert „KickOff“-Veranstaltung

Sportfreunde Ronhof begrüßten über 200 Gäste.

Rund 200 Gäste durften sich am Abend des 18.12.19 zum ersten Mal auf die Spuren der Geschichte des Kronacher Bunkers begeben. Neben Kleeblattfans und Fanclubs der Spielvereinigung Fürth, luden die Sportfreunde Ronhof e.V. ebenfalls Pressevertreter sowie die neuen Nachbarn ein, um diese u.a. über die Konzeption des neuen Fanbunkers zu informieren.

Dabei nahmen die Initiatoren die Besucher in etlichen Führungen mit durch die Katakomben des historischen Gebäudes und verrieten so einiges über die bewegende Vergangenheit zwischen Krieg und Betonwänden. Zusätzlich durften die Mitglieder des Untergrund Fürth e.V. begrüßt werden, welche perspektivisch die neuen Räumlichkeiten zu Dokumentationszwecken nutzen werden.

„Das große Interesse an unserem Fanbunker Fürth erfreut uns alle. Der gelungene Startschuss für unser einzigartiges Projekt muss jedoch nun dafür genutzt werden, alle Kräfte zu bündeln, um unseren Ansprüchen der Fanszene in Fürth ein Alleinstellungsmerkmal zu geben, gerecht zu werden. Dafür benötigen wir weiterhin zahlreiche Spenden und jede helfende Hand, um diese riesigen Umbaumaßnahmen stemmen zu können“, so Dieter Wirth, Sprecher des Fanbunkers Fürth.

Um das Projekt finanziell zu unterstützen, wurde ab sofort ein Spendenkonto eingerichtet, welches hier auf der Webseite einsehbar ist. Wer aktiv beim Umbau mitwirken möchte, kann sich an info@fanbunker.de wenden.

Keine Kommentare vorhanden.
Spenden für
Spende

Spende

Spenden willkommen!

Umbau des Fanbunkers Fürth kostet neben dem persönlichen Einsatz auch richtig Geld. Deshalb freuen wir uns über jede Spende. Wenn Du uns unterstützen möchtest, kannst Du das mit einer Überweisung auf unser Konto bei der VR-Bank oder per PayPal tun.

Unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Sportfreunde Ronhof e.V.
IBAN: DE75 7606 9559 0103 2019 02
BIC: GENODEF1NEA · VR meine Bank

PayPal: info@fanbunker.de



Helfer gesucht!

Helfer gesucht!

Du bist Maurer, Elektriker, Maler oder möchtest einfach nur Deine Arbeitskraft zur Verfügung stellen? Dann melde Dich bei uns. Denn es gibt viel zu tun, um unsere neue Heimat so umzubauen, dass wir das Gebäude so nutzen können, wie wir es uns vorstellen.

Kontakte sind wichtig!

Du hast Beziehungen zu Firmen, die uns günstig Baumaterial oder Werkzeug zur Verfügung stellen können? Dann melde Dich bei uns. Natürlich nehmen wir auch Materialspenden an.

Folge uns auf Facebook!