Pressetexte

Fanbunker-Fürth, Presseinformatiion

Pressetexte vom 09.12.19 zum Download 

Sportfreunde Ronhof e.V. erwerben den „Kronacher Bunker“

+++ Sportfreunde Ronhof e.V. erwerben Hochbunker von der Stadt Fürth. ++++++ In Deutschland einzigartige Begegnungsstätte für Fußballfans. +++
+++ Der Umbau zur Heimat für alle Kleeblattfans ist ab Januar 2020 geplant. ++++++ Die Eröffnung ist für Sommer 2020 geplant. +++
+++ Spenden und Arbeitseinsatz aller notwendig. +++

Die Sportfreunde Ronhof e.V. (SFR) haben heute, 06.12.2019 von der Stadt Fürth den Bunker an der Kronacher Straße erworben. Dem Konzept der SFR ist zu entnehmen, dass dort an geschichtsträchtiger Stelle ein neuer Ort der Begegnung für alle Fans des Kleeblatts entstehen soll. Demnach ist der Fanbunker ein in Deutschland einzig-artiges Projekt.

Unter dem Motto „von Fans – für Fans“ betreiben die Sportfreunde Ronhof e.V. schon seit 15 Jahren ein Vereinsheim, zuerst an der Erlanger Straße, inzwischen am Laubenweg unweit des Sportpark Ronhof. Eine dauerhafte und vor allen Dingen sehr attraktive Lösung für ein neues Zuhause wurde nun mit dem leerstehenden Hochbunker an der Kronacher Straße gefunden.

Alter Mietvertrag läuft aus.
Da der bisherige Mietvertrag für die Interessengemeinschaft aktiver Kleeblattfans im nächsten Jahr ausläuft, waren die Mitglieder auf der Suche nach einem geeigneten Objekt. „Uns war besonders wichtig, dass eine unmittelbare Nähe zum Ronhof gegeben ist“, so Dieter Wirth, Vorstand der Sportfreunde Ronhof e.V.. Bereits im Dezember 2018 wurde das Objekt besichtigt, sodass der Traum vom eigenen Fanbunker konkreter wurde und die ersten offenen Gespräche mit der Stadt geführt wurden. Natürlich mussten auch die Kritiker überzeugt, ein Brandschutz- und Umbaukonzept erarbeitet und viele Klinken geputzt werden. Da aber auch der Stadtrat und der städtische Wirtschaftsausschuss letztlich überzeugt waren, konnte eine Einigung erzielt werden.

Umbau wird durch aktive Fanszene gestemmt.
Spenden notwendig. Die aufwändige Umbauphase wird sich bis in den Sommer 2020 ziehen. Der Beginn des Umbaus ist im Januar 2020 vorgesehen. In vielen tausend ehrenamtlichen Arbeitsstunden und mithilfe von Profi s sollen aus den vielen kleinen Räumen mehrere große werden. Kernelement ist hierbei der neue Fantreff mit

Thekenbetrieb im ersten Stockwerk, der allen Kleeblattfans als Treffpunkt dienen soll. Helfende Hände sind gefragt, außerdem hoffen die Sportfreunde auf großzügige Spenden. Hierzu wird der Fanbunker nächstes Jahr noch von sich hören lassen.

Bunker ist einzigartiges Mahnmal
Da der Bunker sowohl architektonisch, als auch als Mahnmal des zweiten Weltkriegs ein wichtiges Denkmal der Stadt Fürth ist, wurde der Kontakt zum Verein Untergrund Fürth e.V. gesucht. Ein Teil des Bunkers soll im Originalzustand erhalten bleiben und Führungen ermöglichen. Ein anderer soll als Proberaum für eine Band fungieren.

Pressegespräch am Mittwoch, 18.12.2019 ab 17 Uhr
Die Sportfreunde Ronhof e.V. laden Sie, liebe Medienvertreter, deshalb herzlich zum Pressegespräch am Mittwoch, 18.12.2019 von 17 bis 21 Uhr in den Bunker in der Kronacher Straße 22 ein.

Allen Kleeblattfans soll der Fanbunker am 18.12.2019 ab 18 Uhr in einer
Kick-Off -Veranstaltung präsentiert werden. Führungen, geplante Umbau-maßnahmen und der zukünftige Zweck sollen hierbei präsentiert werden.

Pressekontakt
Fanbunker Fürth · Arbeitskreis Öff entlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Dieter Wirth
Mail: info@fanbunker.de · Website: www.fanbunker.de
Fotos: Johannes Heuckeroth
Abdruck frei!

Abdruck frei! © Johannes Heuckeroth

Folge uns auf Facebook!